Wie kann ich trotz Beruf die Welt entdecken?

Der Job fordert einiges von dir ab. Also Erfolg im Beruf oder genügend Zeit, um Erfahrungen auf Reisen zu sammeln? Wie Du beides miteinander verbinden kannst, liest Du hier.


Wer viel arbeitet, bewegt auch viel. Aber wer viel arbeitet hat eben auch kaum Freizeit. Oft sind die Aufgaben im Job auch nicht gerade so erfüllend, das man guten Gewissens den Großteil seiner Zeit opfert. Die Möglichkeit, neben der Arbeit etwas von der Welt zu sehen, beläuft sich dabei auf doch eher überschaubare Urlaubstage. So verabschiedet sich die Hoffnung, den Horizont mit eindrucksvollen Erfahrungen zu erweitern. Wenn die Work-Life-Balance in Schieflage gerät, fallen viele einmaligen Momente hinten runter.

Leben um zu arbeiten?

Es passiert schneller als man denkt. Man vertieft sich immer mehr in die Arbeit, nimmt mehr und mehr Aufgaben an und fast unmerklich hat sich der Job einen unverhältnismäßig großen Anteil am Leben erschlichen. Du hast weniger Zeit für deine Hobbys und die Menschen, die dir wichtig sind. Bald schon fällt dir auf, dass Du Gelegenheit um Gelegenheit ausschlagen musst, weil Du entweder keine Zeit oder keine Energie hast. So gehen dir einmalige Erfahrungen verloren. Einige, die Du aufzählen kannst und solche, von denen Du nie wissen wirst, dass Du sie verpasst hast. Vor allem Reisen sind von dieser Arbeitsweise bedroht. Da deine ganze Energie im Job steckt, wird es schwer, alle möglichen Länder und fremde Kulturen zu erkunden. Wenn Du aber ein Auge auf deine Work-Life-Balance hast, verpasst Du nichts vom Leben.

Du setzt deine Prioritäten

Du trägst die Verantwortung, deine Arbeit mit deinem Leben zu vereinbaren. Arbeitgeber kommen dir bei dieser Aufgabe mal mehr mal weniger entgegen. Ob eine Stelle wirklich zu dir passt, hängt eng damit zusammen, wie Du damit zurecht kommst. Es kann sich lohnen, über einen Wechsel nachzudenken, wenn Du dich von der Arbeit erdrückt fühlst. Viele Arbeitgeber bieten dir die Möglichkeit, deine Arbeitsweise passend zu formen. Oft kannst Du über Home Office auch von zuhause arbeiten. Wenn Du mal eine längere Auszeit brauchst, kannst Du bei einigen Jobs ein sogenanntes sabbatical einlegen. Wenn Du schon eine Weile, oft drei Jahre, in einem Unternehmen angestellt bist, bieten dir einige Arbeitgeber einen verlängerten Urlaub von bis zu einem Jahr.

Finde dein Gleichgewicht

Bisher findest Du genauso viele Jobs mit als auch ohne den Freiheiten, die dir passen. Nun musst Du das bisschen Freizeit, das dir bleibt, nicht mit der langen Jobsuche und anstrengenden Bewerbungen verschwenden. Du kannst dir auf enwork dein individuelles Persönlichkeitsprofil anlegen. Unser Jobmatching berücksichtigt alle deine Interessen und Prioritäten und vergleicht sie mit verschiedensten Arbeitgebern. So können wir dir die Jobs vorschlagen, die genau zu deinem Lebensentwurf passen. So behälst Du Zeit für dich und findest trotzdem einen Job, der dir mehr Freiheit und eine bessere Work-Life-Balance bietet. Du verpasst nichts von deinem Leben und kannst gleichzeitig deinem Beruf nachgehen.
Erstelle jetzt dein Profil und entdecke die Welt neben dem Beruf.


Ein Artikel vonJonas Reiter
Jonas Reiter

Wir benutzen Cookies auf enwork.de

Wir nutzen Cookies um dir eine bessere Erfahrung zu bieten, unsere Seitenaufrufe zu analysieren und uns stetig für dich zu verbessern. Mehr über unsere Cookies und wie wir sie einsetzen erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Bitte aktiviere die Kategorien, die du zulassen möchtest!