Datenschutzerklärung

Datenschutz ist uns bei enwork extrem wichtig. Nachfolgend findest du unsere Datenschutzerklärung in welcher wir dir genau erklären, warum und wofür wir deine persönlichen Daten benötigen.


Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

enwork GmbH
Gerichtsweg 8a
35039 Marburg
Deutschland

Deine Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten kannst du jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über deine bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Artikel 15 DSGVO),

  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Artikel 16 DSGVO),

  • Löschung deiner bei uns gespeicherten Daten (Artikel 17 DSGVO),

  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir deine Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Artikel 18 DSGVO)

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten bei uns (Artikel 21 DSGVO) und

  • Datenübertragbarkeit, sofern du in die Datenverarbeitung eingewilligt hast oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen hast (Artikel 20 DSGVO).

Sofern du uns eine Einwilligung erteilt hast, kannst du diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Du kannst dich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z.B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslandes deines Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift findest du unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung

Wenn du auf unsere Website zugreifst, das heißt, wenn du dich nicht registrierst oder anderweitig Informationen übermittelst, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen deines Internet-Service-Providers, deine IP-Adresse und ähnliches. Diese Informationen werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,

  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,

  • Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität sowie

  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden deine Daten nicht, um Rückschlüsse auf deine Person zu ziehen. Die oben genannten Informationen dieser Art werden von uns gegebenenfalls statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterliegende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Artikel 6 Absatz 1 littera f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger

Empfänger der Daten sind gegebenenfalls technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Website dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Cookies

Bitte schaue für eine genaue Erläuterung zum Einsatz von Cookies in unserer Cookie-Richtlinie unter https://www.enwork.de/cookie-richtlinie/ nach.

Registrierung auf unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung

Bei der Registrierung für die Nutzung der enwork-Plattform werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten (z.B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse). Bist du bei uns registriert, kannst du auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir dir darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von dir bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung als Nutzer (Artikel 6 Absatz 1 littera a DSGVO).

Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei du als betroffene Person bist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Artikel 6 Absatz 1 littera b DSGVO.

Empfänger

Empfänger der Daten sind gegebenenfalls technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer

Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutze bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Ohne die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten können wir dir keinen Zugang auf die enwork-Plattform und die dort angebotenen Inhalte und Leistungen gewähren.

Nutzung der enwork-Plattform

Art und Zweck der Verarbeitung

Wenn du die enwork-Plattform mit einem erfolgreich registrierten Account benutzt, erheben wir unter Umständen folgende Informationen von dir:

  • Anrede

  • Vorname

  • Nachname

  • deine gültige(n) E-Mail-Adresse(n)

  • Anschrift(en)

  • Telefonnummern (Festnetz und / oder Mobilfunk)

  • Kontaktdaten

  • Arbeitszeiten

  • Urlaubszeiten

  • Vertragsdaten

  • Positionen

  • Titel

  • Termindaten

  • Bankverbindungen

  • Geburtsdaten

  • Familienstand

  • Sozialversicherungsdaten

  • Lohn- und Gehaltsdaten

  • Religionszugehörigkeit

  • Angaben zum Beruf

  • Angaben zur beruflichen Laufbahn

  • Daten zu beruflichen Fortbildungen

  • Daten zu Vorstrafen bzw. Eintragungen im Bundeszentralregister

  • Fotos und weitere Multimedia-Formate

  • Informationen, die für die Beratung und Überwachung deiner datenschutzrechtlichen Anforderungen im Rahmen des Auftrages notwendig sind oder den Ablauf der Korrespondenz erleichtern

Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um dich als unseren Kunden identifizieren zu können, zur Korrespondenz mit dir, zur Rechnungsstellung sowie zur Betreuung und Abwicklung des Auftrages (Bewerber- / Jobvermittlung sowie Abwicklung des Bewerbungsprozesses).

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf deine Anfrage hin und nch Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 littera b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Auftrages und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Auftrag (Bewerber- / Jobvermittlung sowie Abwicklung des Bewerbungsprozesses).

Empfänger

Empfänger der Daten sind gegebenenfalls technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Plattform als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung deiner persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 littera b DSGVO für die Abwicklung von Auftragsverhältnissen mit dir erforderlich ist, werden deine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an öffentliche Behörden wie das Finanzamt aus Steuererhebungsgründen der eigenen Einnahmen.

Die Verschwiegenheitspflicht bleibt unberührt. Soweit eine Weitergabe an Dritte erfolgen soll, geschieht dies nur in Absprache mit dir.

Speicherdauer

Die für die Beauftragung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden 10 Jahre gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 littera c DSGVO Aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder du in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 littera a DSGVO eingewilligt hast. Steuerunterlagen müssen nach §147 AO 10 Jahre vorgehalten werden, die Handakte 6 Jahre. Aufgrund möglicher Schadensersatzansprüche der Auftraggeber gegenüber der enwork GmbH ist aufgrund §199 BGB eine maximal 10-jährige Haftung begründet, so dass bis dahin die enwork GmbH zur Prüfung und gegebenenfalls eigenen Verteidigung Unterlagen vorhalten muss.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Ohne die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten können wir dir keinen Zugang auf die enwork-Plattform und die dort angebotenen Inhalte und Leistungen gewähren.

Betroffenenrechte

Du hast das Recht:

  • gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

  • gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder du gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;

  • gemäß Artikel 20 DSGVO deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und Maschinen lesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Artikel 77 DSGVO dich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde deines üblichen Aufenthaltsortes, Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 littera f DSGVO verarbeitet werden, hast du das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Möchtest du von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an privacy@enwork.de.

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

Art und Zweck der Verarbeitung

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns zusätzlich Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, um deine Bestellung ausführen zu können.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Daten, die für den Abschluss des Vertrages erforderlich ist, basiert auf Artikel 6 Absatz 1 littera b DSGVO.

Empfänger

Empfänger der Daten sind gegebenenfalls Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer

Wir speichern diese Daten in unseren Systemen bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Diese betragen grundsätzlich 6 oder 10 Jahre aus Gründen der ordnungsmäßigen Buchführung und steuerrechtlichen Anforderungen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten können wir dir keinen Zugang auf unsere kostenpflichtig angebotenen Inhalte und Leistungen innerhalb der enwork-Plattform gewähren.

Newsletter

Art und Zweck der Verarbeitung

Deine Daten werden ausschließlich dazu verwendet, dir den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Die Angabe deines Namens erfolgt, um dich im Newsletter persönlich ansprechen zu können und gegebenenfalls zu identifizieren, falls du von deinen Rechten als Betroffener Gebrauch machen möchtest.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe deiner E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von dir angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (beispielsweise Änderungen des Newsletterangebotes oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das "Double-Opt-In"-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und dein Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage

Auf Grundlage deiner ausdrücklich erteilten Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 littera a DSGVO) übersenden wir dir regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an deine angegebene E-Mail-Adresse.

Die Einwilligung zur Speicherung deiner persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem kannst du uns deinen Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Empfänger

Empfänger der Daten sind gegebenenfalls Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer

Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir dir unseren Newsletter leider nicht zusenden.

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung

Die von dir eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit dir gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie deines Namens erforderlich. Diese Daten dienen der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Artikel 6 Absatz 1 littera f DSGVO). Durch die Bereitstellung möchten wir dir eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Deine gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Sofern du mit uns Kontakt aufnimmst um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Artikel 6 Absatz 1 littera b DSGVO).

Empfänger

Empfänger der Daten sind gegebenenfalls Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können deine Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern du uns deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilst.

Sentry

Art und Zweck der Verarbeitung

Zur Fehlerprotokollierung setzen wir eine eigene Installation der Monitoring Software Sentry ein. Diese Software ermöglicht es uns, auf Fehler zu reagieren, ohne dass Du als Nutzer diese Fehler an uns übermitteln musst. Das ermöglicht uns, dir immer eine sichere und stabile Plattform zur Verfügung zu stellen. Wir protokollieren im Falle eines Fehlers die folgenden Datenpunkte:

  • IP-Adresse

  • Geräteinformationen

  • Nutzerinformationen

  • Schritte die zu dem Fehler geführt haben inkl. Stack-Trace

Sentry wird ausschließlich auf den Servern unserer entsprechenden Subprozessoren gehostet.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Artikel 6 Absatz 1 littera f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger

Empfänger der Daten sind gegebenenfalls technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten sind für einen reibungslosen und sicheren Betrieb der Website zwingend erforderlich. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Zoho SalesIQ

Art und Zweck der Verarbeitung

Diese Website benutzt Zoho SalesIQ, einen Chatdienst der Zoho Corporation B.V., Hoogoorddreef 15, 1101BA, Amsterdam, Niederlande (nachfolgend "Zoho"). Zoho SalesIQ verwendet sogenannte "Cookies", also Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website und der Chat-Interaktion durch dich ermöglichen. Die durch das Chat-Plugin und das Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Zoho innerhalb der Europäischen Union übertragen und dort gespeichert.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Artikel 6 Absatz 1 littera a DSGVO).

Empfänger

Empfänger der Daten ist Zoho als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Zoho den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Sofern du den Zugriff unterbindest, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend "Google"). Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies", also Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Websites, wird deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von uns wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Websitebetreibern zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Artikel 6 Absatz 1 littera a DSGVO).

Empfänger

Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfer

Google verarbeitet deine Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework)

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Sofern du den Zugriff unterbindest, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deines Browsers verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen auf dieser Website vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookies erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogene Daten (inklusive deiner IP-Adresse), die Übertragung dieser Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf deinem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für unsere Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in deinem Browser installiert bleibt.

Profiling

Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Website bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Google Signals

Art und Zweck der Verarbeitung

Diese Website benutzt Google Signals, eine Erweiterung des Webanalysedienstes Google Analytics der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend "Google"). Die Funktion Google Signals innerhalb von Google Analytics dient dazu, eine holistische Sicht auf dich als Nutzer und die Interaktion von dir mit unserer Website zu erhalten. Dazu verwendet Google deinen Google-Account, um ein Cross-Device-Tracking durchzuführen. Ein Tracking von dir als Nutzer durch Google Signals ist allerdings nur möglich, sofern du in deinem Google-Account eingeloggt bist und du die Funktion "Personalisierte Werbung" aktiviert hast. Im Auftrag von uns wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Websitebetreibern zu erbringen. Wir erhalten durch den Einsatz von Google Signals keine Informationen von Google, mittels derer du als betroffene Person identifiziert werden kannst. Weitere Informationen zu Google Signals erhältst du hier: https://support.google.com/analytics/answer/7532985

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Artikel 6 Absatz 1 littera a DSGVO).

Empfänger

Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfer

Google verarbeitet deine Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework)

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Sofern du den Zugriff unterbindest, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung

Du kannst die Erfassung der auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten, die Übertragung dieser Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du die Funktion "Personalisierte Werbung" in deinen Google-Account-Einstellungen deaktivierst. Du findest die Einstellungen unter folgendem Link: https://adssettings.google.com/ Wir weisen jedoch darauf hin, dass du im Falle einer Deaktivierung nicht sämtliche Funktionen auf dieser Website vollumfänglich nutzen kannst.

Profiling

Mit Hilfe von Google Signals kann das Verhalten der Besucher der Website bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Google Ads

Art und Zweck der Verarbeitung

Unsere Website nutzt das Google Conversion-Tracking. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Ads ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend "Google"). Bist du über eine von Google geschaltete Werbeanzeige auf unsere Website gelangt, wird von Google Ads ein Cookie auf deinem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Werbeanzeige klickt. Besuchst du als Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie für Conversion-Tracking ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass du als Nutzer auf die Werbeanzeige geklickt hast und du zu dieser Seite weitergeleitet wurdest. Jeder Google Ads-Kunde (wir als enwork GmbH sind in diesem Fall ein Google Ads-Kunde) erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für uns zu erstellen, da wir uns für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Werbeanzeige bei Google geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer (also du) persönlich identifizieren lassen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Ads und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist deine Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 littera a DSGVO).

Empfänger

Bei jedem Besuch unserer Website werden personenbezogene Daten, einschließlich deiner IP-Adresse, an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Unser Unternehmen erhält keine Informationen von Google, mittels derer du als betroffene Person identifiziert werden kannst.

Speicherdauer

Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.

Drittlandtransfer

Google verarbeitet deine Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework)

Widerruf der Einwilligung

Möchtest du nicht am Tracking teilnehmen, kannst du das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen - etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder indem du deinen Browser so einstellst, dass Cookies von der Domain "googleadservices.com" blockiert werden. Bitte beachte, dass du die Opt-out-Cookies nicht löschen darfst, solange du keine Aufzeichnung von Messdaten wünschst. Hast du alle deine Cookies im Browser gelöscht, musst du das jeweilige Opt-out-Cookie erneut setzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Sofern du den Zugriff unterbindest, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Google Remarketing

Art und Zweck der Verarbeitung

Unsere Website verwendet die Google Remarketing-Funktion. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend "Google"). Die Funktion von Google Remarketing dient dazu, dir als Websitebesucher innerhalb des Google-Werbenetzwerkes interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Als Websitebesucher wird in deinem Browser ein sogenanntes "Cookie" gespeichert, welches es ermöglicht, dich als Besucher wiederzuerkennen, wenn du Websites aufrufst, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf den Websites die dem Werbenetzwerk von Google angehören, können dir als Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die du als Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hast, die die Remarketing-Funktion von Google verwenden.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Remarketing und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist deine Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 littera a DSGVO).

Empfänger

Bei jedem Besuch unserer Website werden personenbezogene Daten, einschließlich deiner IP-Adresse, an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Unser Unternehmen erhält keine Informationen von Google, mittels derer du als betroffene Person identifiziert werden kannst.

Widerruf der Einwilligung

Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Solltest du die Remarketing-Funktion von Google dennoch nicht wünschen, kannst du diese grundsätzlich deaktivieren, indem du die entsprechenden Einstellungen unter nachfolgendem Link vornimmst: https://support.google.com/adspolicy/answer/143465 Alternativ kannst du den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem du den Anweisungen unter nachstehendem Link folgst: http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Sofern du den Zugriff unterbindest, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Facebook-Pixel

Art und Zweck der Verarbeitung

Unsere Website verwendet den Facebook-Pixel. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, dich als Websitebesucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sogenannten "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Nutzern bei Facebook und innerhalb der Dienste der mit Facebook kooperierenden Partner (das sogenannte "Audience Network" https://www.facebook.com/audiencenetwork/) anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Websites ersichtlich werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sogenannte "Custom Audiences"). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Ferner können wir mit Hilfe des Facebook-Pixels die Wirksamkeit von Facebook-Ads für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Ad auf unsere Website weitergeleitet wurden (sogenannte "Konversionsmessung").

Mit Hilfe des Facebook-Pixel verarbeiten wir deine Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta- / Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen) und Standortdaten (Daten, die den Standort des Endgerätes von dir angeben). Als Sicherheitsmaßnahme verwenden wir das IP-Masking-Verfahren (eine Pseudonymisierung deiner IP-Adresse).

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen im Tracking (z.B. interessens- / verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Besuchsaktionsauswertung, Interessenbasierten und verhaltensbezogenen Marketing, Profiling (Erstellen von Nutzerprofilen), Konversionsmessung (Messung der Effektivität von Marketingmaßnahmen), Zielgruppenbildung (Bestimmung von für Marketingzwecke relevanten Zielgruppen oder sonstige Ausgabe von Inhalten) sowie dem Cross-Device-Tracking (geräteübergreifende Verarbeitung von Nutzerdaten für Marketingzwecke).

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Einbindung des Facebook-Pixels und dem damit verbundenen Datentransfer zu Facebook ist deine Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 littera a DSGVO).

Empfänger

Bei jedem Besuch unserer Website werden personenbezogene Daten, einschließlich deiner IP-Adresse, an Facebook in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Facebook gespeichert. Facebook gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Unser Unternehmen erhält keine Informationen von Facebook, mittels derer du als betroffene Person identifiziert werden kannst.

Widerruf der Einwilligung

Es besteht zum einen die Möglichkeit, dass du Cookies in den Einstellungen deines Browsers abschaltest. Hierdurch können jedoch Funktionen unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden. Wir empfehlen daher zusätzlich die folgenden Opt-Out-Möglichkeiten, die zusammenfassend auf die jeweiligen Gebiete ausgerichtet angeboten werden:

Europa https://www.youronlinechoices.eu

Kanada https://www.youradchoices.ca/choices

USA https://www.aboutads.info/choices

Gebietsübergreifend http://optout.aboutads.info

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis deiner Einwilligung. Sofern du den Zugriff unterbindest, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Google Webfonts

Art und Zweck der Verarbeitung

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Google Webfonts zur Darstellung von Schriften. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Webfonts ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend "Google").

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist deine Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 littera a DSGVO).

Empfänger

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich - aktuell allerdings auch unklar ob und gegebenenfalls zu welchen Zwecken - dass der Betreiber (in diesem Fall Google) Daten erhebt.

Speicherdauer

Wir erheben keine personenbezogenen Daten durch die Einbindung von Google Webfonts.

Drittlandtransfer

Google verarbeitet deine Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework)

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings kann die korrekte Darstellung der Inhalte von Standardschriften nicht ermöglicht werden.

Widerruf der Einwilligung

Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Du kannst der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem du die Ausführung von JavaScript in deinem Browser deaktivierst oder einen JavaScript-Blocker installierst. Bitte beachte, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit deiner Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL) über HTTPS.

Eingesetzte Auftragsverarbeiter

Welche Auftragsverarbeiter bzw. Subprozessoren wir zur Bereitstellung unserer Dienstleitungen einsetzen, erfährst Du in unserer Subprozessoren Liste unter https://www.enwork.de/subprozessor-liste/.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für deinen erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn du Fragen zum Datenschutz hast, wende dich direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten:

DSB Karsten Rößner
Karl-Bröger-Straße 10
36304 Alsfeld
Telefon: +49 (0) 6631 / 80 19 68
Fax: +49 (0) 6631 / 80 19 69
E-Mail: privacy@enwork.de

Stand: 01. Oktober 2020

Wir benutzen Cookies auf enwork.de

Wir nutzen Cookies um dir eine bessere Erfahrung zu bieten, unsere Seitenaufrufe zu analysieren und uns stetig für dich zu verbessern. Mehr über unsere Cookies und wie wir sie einsetzen erfährst du in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie. Bitte aktiviere die Kategorien, die du zulassen möchtest!